Mind

Stress
Hektik
Gedankenkarussell
Selbstzweifel

By sparky In body-and-mind-coaching

Mind, die Gedanken.

Stress an sich ist in der Regel nicht alleiniger Auslöser von Problemen.

Erst die Kombination von körperlichen Symptomen, zum Beispiel Gelenk- oder Rückenschmerzen, Bluthochdruck, Schlafstörungen, mit Hektik, nicht abschalten können, Übererfüllung von Erwartungen, die der anderen oder eigene, führen zur Erschöpfung und Burn-out.

Wir bauen Stress ab, indem stressauslösende Denkmuster identifiziert und überschrieben werden mit aufbauenden Einstellungen.

Sie gewinnen Selbstsicherheit, Gelassenheit und Wahlmöglichkeiten. indem wir weitere Speicher in Ihrem Biocomputer (Gehirn) aktivieren. Das ermöglicht Ihnen, kreativ und leicht Alternativen zu finden.

Mein body-and-mind-coaching entfaltet Ihre Fähigkeiten auf allen Ebenen.

Weiterlesen ...
Energiestau oder Energiemangel entsteht durch körperlichen Raubbau ebenso wie durch problembeladene Gedanken und böse Vorahnungen. Sie kennen die Sprüche: „Das zieht mich runter“, „mein Akku ist leer“…

Die Macht der Gedanke nutzen

Die Schulmedizin nennt das „Plazebo-Wirkung“ oder „Nozebo-Effekt“, letzterer wird beschrieben als „die dunkle Seite der Einbildungskraft“ (Aerzteblatt 2013). Beide Phänomene wurden in wissenschaftlichen Studien der Hirnforschung nachgewiesen (e.m.wikipedia.org).

So erklärt sich der Erfolg des „Schmerz weg pusten“. Das Vertrauen in die Wirksamkeit heilt (Plazeboeffekt). Die Schmerzerwartung bewirkt und verstärkt Schmerzen (Noceboeffekt).

Bezogen auf das Leben an sich gelten dieselben Wirkprinzipien. Der Zellbiologe Bruce Lipton beschreibt in seinem Buch „Intelligente Zellen“, warum unser Denken und Fühlen auf molekularer Ebene Einfluss nimmt. Es gilt das Resonanzprinzip, wir bekommen ausnahmslos das, was wir erwarten.